Unterstützen

Wie sportverrückt ist Bremerhaven, Nils Ruttmann (Eisbären)?

Eisbären gibt’s in Bremerhaven viele - und für alle, die nicht im Zoo leben, ist er zuständig: Nils Ruttmann ist Geschäftsführer der Eisbären Bremerhaven und ein echter Basketball-Liebhaber! Als ehemaliger Nachwuchskoordinator erzählt er, wie er eine Menge Kinder zum Basketballsport gebracht hat. Dank AG’s in der Grundschule mit einer eigenen Eisbären-Grundschulliga kommt in Bremerhaven fast schon NBA-Feeling auf! Und so werfen knapp 500 Menschen im Bremerhavener Eisbären e.V. regelmäßig den Ball ins Netz - dank der Grundschulliga übrigens auch viele weibliche Nachwuchs-Stars!

Für Ruttmann ist die Flugbahn klar: Er ist vom Standort und Potenzial bei den Eisbären überzeugt. Der Jurist aus Süddeutschland attestiert Bremerhaven „Sportverrücktheit“: Gleich zwei Spitzenvereine mit den Eisbären und Penguins sind für die Größe der Stadt eine Besonderheit! Und so hofft er, dass nicht nur die Stadthalle Bremerhaven wieder voll sein kann, sondern auch der Kontaktsport Basketball bald ganz ohne Corona-Einschränkungen wieder möglich ist. Denn beim Basketball geht’s um viel mehr als nur einen orangenen Ball: Konflikte lösen und zusammen im Team Herausforderungen meistern sind Dinge, die kein Papierkorb-Training zuhause im Lockdown ersetzen kann. Also, ab auf den Court und reingehört, hier kommt Folge #9!

Sie kennen eine spannende Persönlichkeit aus Bremerhaven, Bremen-Nord, dem Bremer Westen oder Niedervieland, die unbedingt Gast in meinem Podcast sein sollte? Schreiben Sie mir gern! Ich freue mich auf Empfehlungen und Hinweise.

Podcast abonnieren

©2021 Wiebke Winter, Layout: Simon Zeimke
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram